Google+

Das Kleine Paradies


Es ist das Schönstatt-Zentrum im Eichsfeld. Zu diesem Heiligtum pilgern regelmässig Familien, Kinder, Senioren und Jugendliche. Der Name ist dabei kein Stück übertrieben:
Das Kleine Paradies ist einfach ein Ort zum Wohlfühlen.
 


Etwas ausserhalb der Kurstadt Heiligenstadt, in der schon Musiker-Grössen wie Mozart und Beethoven zu Gast waren, findet sich ein wahrlich traumhafter Ort. Umgeben von kräftigem Wald und saftigen Wiesen, eingehüllt in farbenprächtige Blumenrabatten steht das "Heiligtum der Einheit in Freiheit", die zweite Schönstatt- Kapelle auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Erbaut und 1992 eingeweiht wurde es auf dem Landstück, das bereits seit Urzeiten "Kleines Paradies" heisst. Oberhalb des Kapellchens - denn das Gelände bildet eine Anhöhe, díe einen wunderbaren Blick auf die Stadt und das dahinter liegende Eichsfeld bietet - erhebt sich das seit dem Jahr 2001 fertige Bewegungshaus. Es ist der Begegnungsort für alles Leben der Schönstatt-Familie im Eichsfeld. Mit seinen Übernachtungs- möglichkeiten und dem paradiesischen Umland ist es auf jeden Fall einen Besuch wert. Kontakt: www.kleines-paradies-hig.de 

Seit September 2006 befindet sich auch das Hauptquartier der SMJ Regio Wegweiser im Kleinen Paradies. Die Jungmänner sind somit näher angebunden an das Eichsfeld-Heiligtum. Zudem geht damit ein Stück jene Vision in Erfüllung, die die ganze Schönstatt-Familie des Eichsfeldes an einem Ort vereint sieht.

Suche

Kalender

Unterstützen