Google+

Wikinger im Wiesental

Wie jedes Jahr haben wir auch in diesem Sommer wieder unsere Zelte im Wiesenthal bei Tahlwenden aufgeschlagen. Dieses Jahr unter dem Motto "Wikinger". Und so kamen 35 abenteuerlustige Jungen um gemeinsam ihr Lager zu errichten.

Nachdem an den ersten Tagen das Lager aufgebaut wurde, hieß es für die Clanführer zusammen mit ihren tapferen Kriegern: Jetzt wird gewandert!. Die einzelnen Gruppen mussten sich an verschiedenen Orten eine Schlafgelegenheit suchen; manche wurden von Dorfbewohnern freundlich aufgenommen – andere mussten auf einem Sportplatz schlafen. Nach dieser Anstrengenden Wanderung kamen sie alle erschöpft zurück ins Lager und erfrischten sich am nächsten Tag mit einer Erfrischung im Schwimmbad in Göttingen. Natürlich fand auch dieses Jahr die „Rutschenaktion“ statt ;)

Bei der Olympiade mussten sich die Krieger an verschiedenen Stationen unter Beweis stellen. Das Ziel war, die Stärkste Gruppe herauszufinden, wobei nicht nur Stärke, sondern auch Schleichfertigkeit und ein starker Magen gefragt waren.

Der Höhepunkt des Zeltlagers war das Liebesbündnis. Dieses Jahr wurde es im Lagerheiligtum gefeiert. Viele Krieger haben sich entschlossen, das Liebesbündnis neu zu schließen oder es zu erneuern, und sind somit ein Bündnis mit der Gottesmutter eingegangen.

Und nach 10 ereignisreichen Tagen, an denen durch die vielen aufregenden gemeinsamen Aktionen auch so manch neue Freundschaft entstanden ist, fiehl der Abschied natürlich schwer. Und so ist natürlich die Vorfreude auf das Zeltlager im nächsten Jahr umso größer.


Zur Bildergalerie

Suche

Kalender

Unterstützen